30 Jahre Becker Gruppe weiß tranparent

Bringen Sie Ihr Brandschutz- und Evakuierungskonzept auf ein neues Level. Vertrauen Sie der BECKER:GRUPPE, Ihrem Partner für maßgeschneiderte Sicherheitslösungen. Kontaktieren Sie uns noch heute und buchen Sie Ihre exklusive Brandschutz- und Evakuierungsübung!

Brandschutz- und Evakuierungsübung
Mögliche Schulungsform Präsenz

Befähigte Person zum Prüfen von Anschlagmitteln

Befähigungsnachweis nach DGUV Regel 109-017

595,00 € netto, zzgl. ges. MwSt. Preis pro Teilnehmer inkl. Verpflegung, Schulungsunterlagen und Zertifikat
Anschlagmittel
Voraussetzungen
Voraussetzungen
Eine einschlägige fachliche Ausbildung/ Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich von Anschlagmitteln
Zielgruppe
Zielgruppe
Wartungs- und Instandhaltungspersonal/ Meister/ Meisterin/ Techniker/ Technikerin

Die Schulung der BECKER:GRUPPE konzentriert sich darauf, dass die Teilnehmenden dank Sicht- und Funktionsprüfungen Mängel aufspüren, die die Sicherheit beeinträchtigen können.

Nach Abschluss der Schulung sind sie in der Lage, aufgrund ihrer fachlichen Ausbildung und Erfahrung den arbeitssicheren Zustand von Anschlagmitteln zu beurteilen.

Die Teilnahme befähigt die Teilnehmer und Teilnehmerinnen dazu, eigenverantwortlich und sachgerecht wiederkehrende Prüfungen an Anschlagmitteln als Befähigte Person bzw. Sachkundiger gemäß §14 Betriebssicherheitsverordnung, DGUV Regel 109-017 und TRBS 1203 durchzuführen.

Inhalt der Schulung
  • Rechtliche Grundlagen
  • Verantwortung und Haftung
  • CE Kennzeichnung
  • Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)
  • TRBS 1203 "Zur Prüfung Befähigte Person"
  • DGUV Regel 109-017 "Betreiben von Lastaufnahmemittel und Anschlagmittel im Hebezeugbetrieb"
  • DGUV Regel 109-005 "Gebrauch von Anschlag-Drahtseilen"
  • DGUV Information 209-061 "Gebrauch von Hebebändern und Rundschlingen aus Chemiefasern"
  • DGUV Information 209-021 "Belastungstabellen für Anschlagmittel"
  • Übungen Prüfungsdurchführung
Das Schulungsteam ist bereit Drei Gesichter in Kreisen
Veranstaltungsort

Mathias Becker e.K.
Zum Geisberg 5a
66740 Saarlouis

Ihre Vorteile

Mehr Flexibilität, weniger Kosten bei der verpflichtenden Wiederholungsprüfung
Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Beschäftigten sichern, indem Gefahren durch defekte Anschlagmittel minimiert werden
Praxisnahes Schulungsangebot mit Dozenten, die jahrelange Lehrerfahrung haben
Handouts mit allen wichtigen Neuerungen, Gesetzen und Regelwerken zum Nachschlagen

Jetzt anmelden

Bitte wählen Sie einen Termin

Weitere Schulungen

Bedienerschulung: Befähigte Person zum Führen von flurgesteuerten Kranen 27.07.2024, 09:00 Uhr , 07.09.2024, 09:00 Uhr , 28.09.2024, 09:00 Uhr , 16.11.2024, 09:00 Uhr
Ladungssicherung für Fahrzeuge 25.06.2024, 08:30 Uhr , 25.07.2024, 08:30 Uhr , 08.11.2024, 08:30 Uhr

Häufig gestellte Fragen

Anschlagmittel sind separate Einrichtungen, die verwendet werden, um eine Verbindung zwischen Tragmittel und Last, Lastaufnahmemittel und Last oder Tragmittel und Lastaufnahmemittel herzustellen. Sie sind nicht Teil des Hebezeugs selbst. Beispiele für Anschlagmittel sind Endlosseile (Grummets), Hakenketten, Hakenseile, Hebebänder, Kranzketten, Ösenseile, Ringketten, Rundschlingen, Seilgehänge sowie lösbare Verbindungsteile wie Schäkel und anderes Zubehör.

Hinweis

Gemäß DGUV Regel 109-017 ist die Prüfung von Anschlagmitteln 1x jährlich gesetzlich vorgeschrieben.

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich kostenlos für unseren Newsletter an!

BECKER GRUPPE Newsletter Anmeldeformular
Sie wollen zu aktuellen Themen immer informiert sein?