30 Jahre Becker Gruppe weiß tranparent

Bringen Sie Ihr Brandschutz- und Evakuierungskonzept auf ein neues Level. Vertrauen Sie der BECKER:GRUPPE, Ihrem Partner für maßgeschneiderte Sicherheitslösungen. Kontaktieren Sie uns noch heute und buchen Sie Ihre exklusive Brandschutz- und Evakuierungsübung!

Brandschutz- und Evakuierungsübung
Arweiler hell von Stefan

Berührungslos wirkende Schutzeinrichtungen: Ein Muss für die Maschinensicherheit

In der modernen Industrie sind Sicherheitsmaßnahmen entscheidend, um Mitarbeitende zu schützen und Produktionsausfälle zu vermeiden. Eine besonders effektive Maßnahme sind berührungslos wirkende Schutzeinrichtungen (BWS). Doch was genau verbirgt sich dahinter und warum sind sie so wichtig?

Berührungslos wirkende Schutzeinrichtungen sind Systeme, die Maschinen und Anlagen automatisch abschalten oder verlangsamen, sobald eine Person in den Gefahrenbereich gerät. Sie sind ein wesentlicher Bestandteil der modernen Maschinensicherheit und tragen dazu bei, Unfälle und Verletzungen zu verhindern.

Gefährdungsbeurteilung und Schutzmaßnahmen

Betreiber von Maschinen sind gesetzlich verpflichtet, vor der erstmaligen Verwendung von Arbeitsmitteln eine Gefährdungsbeurteilung durchzuführen. Dabei wird nicht nur die Maschine selbst, sondern das gesamte Arbeitssystem betrachtet. Auch wenn Arbeitsmittel eine CE-Kennzeichnung besitzen, muss eine Gefährdungsbeurteilung erfolgen, da durch das Arbeitssystem zusätzliche Gefährdungen entstehen können, die der Hersteller nicht berücksichtigt hat.

Erstmalige Prüfung

Bevor Arbeitsmittel in Betrieb genommen werden, müssen Arbeitgeber sicherstellen, dass deren Sicherheit durch eine zur Prüfung befähigte Person bestätigt wurde. Dies umfasst die Kontrolle der vorschriftsmäßigen Montage, die rechtzeitige Feststellung von Schäden und die Überprüfung der Wirksamkeit der getroffenen Sicherheitsmaßnahmen. Prüfungen, die bereits im Rahmen eines Konformitätsbewertungsverfahrens durchgeführt und dokumentiert wurden, müssen nicht erneut geprüft werden.

Wiederkehrende Prüfung

Arbeitsmittel, die potenzielle Gefährdungen für Beschäftigte darstellen, müssen regelmäßig von einer zur Prüfung befähigten Person gemäß TRBS 1203 geprüft werden. Diese Prüfungen erfolgen in festgelegten Abständen gemäß § 3 Abs. 6 der Betriebssicherheitsverordnung und berücksichtigen Vorgaben des BWS- und Maschinenherstellers. Obwohl BWS keine überwachungsbedürftigen Anlagen im Sinne der Betriebssicherheitsverordnung sind, muss die wiederkehrende Prüfung durch qualifizierte Personen erfolgen.

Regelmäßige Kontrolle

Arbeitgeber sind verpflichtet, Schutzeinrichtungen vor der Verwendung einer regelmäßigen Kontrolle der Funktionsfähigkeit zu unterziehen. Die Intervalle und Anlässe dieser Kontrollen legen sie eigenverantwortlich fest und dokumentieren sie. Informationen der BWS- und Maschinenhersteller sind dabei zu berücksichtigen.

Dokumentation

Die Ergebnisse aller Prüfungen müssen aufgezeichnet werden und mindestens folgende Angaben enthalten: Maschinen-/Anlagendefinition, Prüfdatum, Prüfer/Prüferin, Art der Prüfung, Grundlagen der Prüfung, Prüfumfang, Wirksamkeit und Funktion der Schutzmaßnahmen, Prüfungsergebnis und Frist bis zur nächsten wiederkehrenden Prüfung. Diese Aufzeichnungen müssen während der gesamten Verwendungsdauer der Arbeitsmittel aufbewahrt werden und können auch elektronisch gespeichert werden. Die Prüfergebnisse dienen auch zur Aktualisierung der Gefährdungsbeurteilung und zur Festlegung der Prüfintervalle.

Vorteile der berührungslos wirkenden Schutzeinrichtungen:

  • Erhöhte Sicherheit: Sie bieten einen hohen Schutz für Mitarbeitende, indem sie gefährliche Situationen frühzeitig erkennen und darauf reagieren.
  • Gesetzeskonformität: Durch die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben und regelmäßiger Prüfungen bleibt Ihr Unternehmen auf der sicheren Seite.
  • Kostenreduktion: Frühzeitige Fehlererkennung und präventive Maßnahmen reduzieren Ausfallzeiten und Reparaturkosten.
  • Effizienzsteigerung: Automatisierte Sicherheitssysteme ermöglichen einen reibungslosen und sicheren Betriebsablauf.

Die BECKER:GRUPPE bietet umfassende Prüfungen von berührungslos wirkenden Schutzeinrichtungen an, um die Sicherheit in Ihrem Betrieb zu gewährleisten. Mit unserer Expertise und modernster Technologie sorgen wir dafür, dass Ihre Anlagen stets den höchsten Sicherheitsstandards entsprechen.

Kontaktieren Sie uns noch heute, um mehr über unsere Dienstleistungen zu erfahren und einen Termin für die Prüfung Ihrer Schutzeinrichtungen zu vereinbaren. Schützen Sie Ihre Mitarbeitende und sichern Sie Ihren Betrieb mit der BECKER:GRUPPE.